Beiträge

Auf der Seite von „mental health days“ finden sich wertvolle Informationen und Kontaktadressen

Die Hotline für Essstörungen 0800 20 11 20 ist eine niederschwellige, anonyme und kostenlose Telefon- und E-Mail-Beratungsstelle hilfe@essstoerungshotline.at

Weitere Informationen hier …

Winterzeit – Wasserzeit – Zeit zum Ausruhen – Rückzug – Regeneration -Transformation …

Im Alltagsstress vergessen wir oft genug, dass wir ein Teil der Natur sind, dass wir genauso eine Zeit der Ruhe und des „Nichts“tun brauchen, um uns zu regenerieren.

Laut den Fünf-Wandlungsphasen wird die Niere dem Element Wasser zugeordnet. Die Nieren  werden auch als „Sitz der Lebensenergie“ bezeichnet. Sie beherbergen das „Zhi“, also die Willenskraft und das Urvertrauen. Ruhe, Wärme und Qigong-Übungen stärken die Nieren.

 

BAKHTI ist ein partnerschaftliches Projekt zwischen dem Verein AÖF- Autonome Österreichische Frauenhäuser gemeinsam mit der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie (bald: Gewaltschutzzentrum Wien), finanziert vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

BAKHTI ist feministisches Projekt für ALLE Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren. Besonders für Mädchen* und Burschen*, die von (häuslicher) Gewalt (mit-)betroffen sind/waren.

Umfangreiche Projektangebote für Mädchen* und junge Frauen* sowie für Burschen* und junge Männer* sollen einen Beitrag zur Stärkung der Jugendlichen in ihrem Selbstwert, für ein gewaltfreies Miteinander und auf ihrem Lebensweg leisten. Zur Webseite …

Weil gerade sehr kritisch in den Medien über Coaching berichtet wird – zurecht, wenn es sich dabei um Anbieter ohne qualifizierte Ausbildung geht – hat die WKO/Berufsgruppe Lebens- und Sozialberater eine Stellungnahme abgegeben. Hier bitte  weiterlesen ….

Ein Blick aus dem Fenster lässt vermuten, dass der Frühling noch weit entfernt ist. Für die Meteorologie ist jedoch bereits seit dem 1. März Frühling, und die Astronomie hat den Frühlingsbeginn heuer am 20. März um 10:37 (MEZ) angesetzt ….

Frühling … Neubeginn … Wachstum … Zeit sich auf das Neue zu besinnen … sich Zeit nehmen und wahrzunehmen, was da keimt und sprießt. Da ist es hilfreich, auszumisten! So wie es im Garten notwendig ist das Alte, Verdorrte zu entfernen um die neuen, zarten Keime und Knospen zu entdecken, entlastet uns ein Frühjahrsputz auf allen Ebenen – Körper, Seele,  Geist – und schenkt uns Kraft und Leichtigkeit der Frühlings-Holz-Energie.

Was steht auf Ihrem KSG-Frühjahrsputz-Programm? Putzen Sie allein? Gibt es eine vertraute Gruppe? Wie und wo gelingt Ihnen ein stärkender Reinigungsprozess?

Psychische Probleme haben bei Kindern und jungen Erwachsenen seit Beginn der Pandemie deutlich angestiegen. Es fehlen jedoch Angebote, wo man Hilfe bekommen kann. Der neue Verein Empowermente will diese Lücke schließen. Hier gehts zur Website

„Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit oder Gebrechen“ (WHO).

Haben Sie dazu flexible, situationspassende Vorstellungen oder sind diese fix einzementiert? Nehmen Sie den Jahreswechsel zum Anlass und überprüfen Ihre Vorstellung von Gesundheit und Wohlbefinden!

Wie steht es um Ihr vollständiges Wohlbefinden? Wo happert’s? Was können Sie selbst tun, um Ihr Wohlbefinden zu steigern? Wo braucht es die Unterstützung von anderen?

Wie wäre es, wenn Sie am 1. Jänner 2023 statt der – oft genug nicht realisierten – Vorsätzen lebbare, erreichbare Ziele formulieren?

Zur Erinnerung die wichtigsten Merkmale einer Zielformulierung:

  • Ich habe das Ziel in meiner Hand, unter meiner Kontrolle.
  • Es ist erreichbar und vorstellbar.
  • Es ist konkret formuliert: „ab heute, jeden Dienstag, von – bis …“
  • Es ist positiv formuliert – keine Unmöglichkeiten formulieren, wie etwa: Ich werde nicht mehr rauchen! Worauf richtet sich der Fokus bei diesem Satz? Ja, genau: auf das Rauchen – genau auf das, was Sie verändern wollen. Die Zielfrage heißt somit: Was wollen Sie erreichen?

Prosit Neujahr!

 

 

 

 

Rat auf Draht ist die österreichische Notrufnummer für Kinder & Jugendliche. Die Nummer – 147 –  ist rund um die Uhr anonym und kostenlos erreichbar.

Seit 2020 gibt es eine eigene Elternseite. Auf der Webseite gibt es viele  Informationen (Artikel, Podcast, Viedeo) zu Erziehung, Krisen, Elternsein, Sexualität, Medienerziehung, Schule, … Zusätzlich können hier Termine für kostenfreie Online-Beratung gebucht werden.Ganz aktuell gibt es hier auch Informationen auf ukrainisch.

16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr von 25. November bis 10. Dezember stattfindet. Auf der ganzen Welt nützen Fraueninitiativen den Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember), um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen und setzen Aktionen dazu. Österreich nimmt seit 1992 an der Kampagne teil.

Hier geht es zu aktuellen Terminen ….