Beiträge

FEM und MEN feiern Geburtstag!

30 und 20 Jahre für Frauen- und Männergesundheit in Wien. Das ist ein Grund zu feiern! Infos hier

15. März 2022 – Weltsozialarbeitstag

Welttag der Suizidprävention am 10.09.2021

Am Welttag der Suizidprävention, dem 10. September veranstaltet die Telefonseelsorge Wien gemeinsam mit der Kontaktstelle Trauer der Caritas der Erzdiözese Wien, sowie der Gesprächsinsel eine ökumenische Gedenkfeier, für Menschen, die durch Suizid verstorben sind.  Weiterlesen …

Die WHO begründet die Ausrufung dieses Aktionstages damit, dass Suizid eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt darstelle.  Weiterlesen …

Kennen Sie den Verein LIMES?

Der Verein LIMES sieht seine Aufgabe in der Beratung, Behandlung bzw. Therapie von sexuell grenzverletzenden Kindern und Jugendlichen, weiterlesen

Kennen Sie das Frauengesundheitszentrum FEM?

Das Frauengesundheitszentrum FEM berät und informiert seit seiner Gründung 1992 rund um das Thema Gesundheit. Es setzt Gesundheitsförderungsprojekte um und berücksichtigt dabei die spezifischen Bedürfnisse von Frauen und unterschiedlicher Kulturen. Weiterlesen …

 

World Social Work Day 2021 – 16. März

Jedes Jahr am dritten Dienstag im März feiern Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagogen*innen auf der ganzen Welt ihre Profession und weisen auf wichtige Themen in unserer Gesellschaft hin.

Heuer ist unser Ziel auf die Wichtigkeit der Solidarität in der Corona-Krise hinzuweisen und somit auch öffentlich zu deklarieren, wie essentiell notwendig Soziale Arbeit und die Anliegen unserer Klientel ist. Info …

Kennen Sie das neunerhaus?

Seit 1999 ist das Neunerhaus in Wien aktiv.

neunerhaus schenkt jährlich rund 800 Menschen ein Zuhause, das seinen Namen auch verdient. SozialarbeiterInnen bieten Beratung auf Augenhöhe. Doch Armut macht krank und Krankheit macht arm. Deswegen hat neunerhaus eine umfangreiche medizinische Versorgung aufgebaut. Im neunerhaus Gesundheitszentrum helfen AllgemeinmedizinerInnen und ZahnärztInnen gemeinsam mit professioneller Sozialberatung jährlich etwa 5.000 obdachlosen, wohnungslosen und nichtversicherten PatientInnen. Das neunerhaus Café ist nicht nur ein gemütlicher Grätzltreff, sondern bietet auch gesundes Essen auf freier Spendenbasis und niederschwellige Beratung. In der neunerhaus Tierärztlichen Versorgung betreuen ehrenamtliche TierärztInnen mit vielen freiwilligen HelferInnen die Vierbeiner wohnungsloser Menschen. Weil sie oft die besten Freunde – und auch in Krisenzeiten treue Begleiter sind.

Kennen Sie das Wiener Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Mädchen, Buben und Jugendlichen?

Bereits 1989 schlossen sich erstmals Wiener Einrichtungen zusammen, die auf die Arbeit gegen sexuellen Missbrauch spezialisiert waren. Ursprünglich als Möglichkeit gedacht, ein Forum für fachlichen Austausch und breite Zusammenarbeit zu schaffen, entwickelte sich daraus das heutige Wiener Netzwerk, eine multiprofessionelle Plattform mit VertreterInnen von derzeit 20 spezialisierten Einrichtungen – sowohl öffentlicher Träger (Jugendwohlfahrt, Schule, Polizei) als auch privater Vereine und Initiativen. Weitere Infos …

 

Frauen, die wir kennen sollten: Maria Rösslhumer

Die Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF), Maria Rösslhumer, hat den Menschenrechtspreis 2020 erhalten. Sie ist auch Leiterin der Frauenhelpline gegen Gewalt und Vorstandsmitglied des Österreichischen Frauenrings.Weiterlesen …

Kann man Zuversicht lernen?

am 3. November findet online ein Vortrag des Institutes für Soziologie zum Thema „Kann man Zuversicht lernen? Weiterbildung und wahrgenommene Beschäftigungsfähigkeit unter jungen Arbeitslosen in Wien“ statt. Weiterlesen

Weiterlesen